BCB 5 Pool schlägt auch den Tabellenzweiten - BCB 2 und SC Hamburg 3 weiter sieglos in Oberliga Snooker - Snooker-VL-Duell geht an die Vierte - Rabenschwarze 2. Hälfte für BCB 3 Pool in Bezirksliga

Snooker: Lars rettet Oberligateam zweiten Saisonpunkt - Knappe Kiste im VL-Clubduell  - Pool: BCB 5 gewinnt Spitzenspiel - BCB 3 mit ungewohnter zweiter Hälfte ... Alles zu den Spielen vom 26.11./27.11.2022

OL Snooker BC Break Lübeck 2 - SC Hamburg 3
3:3 (2:1)
KK Pool BC Break Lübeck 5 - BC Bergedorf 5
5:1 (2:1)
VL Snooker BC Break Lübeck 4 - BC Break Lübeck 3 4:2 (2:1)
BL Pool BC Break Lübeck 3 - BC Queue Hamburg 5
2:6 (2:2)
 
 
Oberliga Snooker: BC Break Lübeck 2 - SC Hamburg 3 - 3:3 (2:1)

Lars stoppt Hamburger Dominanz nach der Pause

Ein permanenter Führungswechsel endete am 5. Spieltag mit einem Unentschieden für Lars, Kevin und Jan. Dank zwei gewonnener Decider lag das Momentum zur Pause beim BCB. Im Spiel gegen den SC Hamburg 3 gelang Jürgen Wolff zunächst die Führung für die Gäste. Sowohl Kevin, als auch Lars legten in ihren Partien 2:1 Führungen vor, wurden aber jeweils noch in einen Entscheidungsframe gezwungen. Kevin gelang zunächst der Ausgleich für den BCB. In einem lange ausgeglichenen Frame machte Lars schließlich ab Braun den Tisch leer.

Hamburg dreht das Spiel - Lars rettet Remis

In Durchgang zwei kamen unsere Gäste dann richtig gut rein. Erneut Jürgen Wolff und Humayun Nikzad fuhren klare 3:0 Erfolge für die Gastmannschaft ein. Mit dem schnellen Rückstand war unsere 2. Mannschaft somit wieder gefordert. Lars, der zunächst einen 0:1 Rückstand hinnehmen musste, brachte die letzte Partie des Tages kontrolliert zu Ende, sodass am Ende ein 3:3 Bestand hatte.

Sowohl BCB 2, als auch die dritte Mannschaft Hamburgs sammeln den zweiten Zähler, müssen aber weiter auf den ersten Sieg warten.

 

Kreisklasse Pool: BC Break Lübeck 5 - BC Bergedorf 5 - 5:1 (2:1)

4. Sieg in Folge - Neele, Manu, Lukas und Erik verteidigen Tabellenführung

Keine Woche nach dem 5:1 Erfolg über den 1. PBT Lübeck stand für unsere fünfte Mannschaft in der Kreisklasse die Begegnung gegen den Zweitplatzierten vom BC Bergedorf an. Erik, gegenüber der Vorwoche wieder dabei, nahm vor der Pause seinen angestammten Platz im 14-1 endlos ein und überzeugte in 19 Aufnahmen (Break 11) auf 40 Punkte. Während Lukas im 8-Ball mit 4:3 die Oberhand, blieb Manu nach 0:3 Rückstand ein Happy End leider versagt (3:4). Aber dennoch, wichtige 2:1 Führung für den BCB zur Pause.

Neele sicher für den Punkt - Lukas und Erik machen Endstand deutlich

Wie bereits in vergangenen Spielen kam Neele nach dem Wechsel in die Begegnung. Eine abgeklärte Leistung beim 6:3 im 9-Ball führte unsere Jüngste dann gleich mal zum sicheren Punktgewinn. Mannschaftskapitän Lukas konterte zwischenzeitliche Rückstände in seiner 10-Ball Partie erfolgreich (5:3) und machte damit den Deckel auf die Begnung. Das Ende war Erik vorbehalten, der im Hill/Hill ebenfalls noch siegen sollte.

Der Endstand von 5:1 spiegelt den tatsächlichen Spielverlauf nicht ganz zwingend wieder. Verdient distanzieren Neele, Manu, Erik und Lukas aber vorerst den BC Bergedorf 5 in der Tabelle.

 

Verbandsliga Snooker: BC Break Lübeck 4 - BC Break Lübeck 3 - 4:2 (2:1)

Vierte schlägt die Dritte, und bleibt 1. PBV Pinneberg 2 auf den Fersen

Kraftakt für die 4. Mannschaft des BCB 4 gegen BCB 3 in der Verbandsliga. Den kurzfristigen Ausfall von Mannschaftskapitän Fabian kompensierte Ekki im Team der Vierten. Die Ausganglage für die dritte Mannschaft verbesserte durch diese Änderung etwas. Nichtsdestotrotz hielt Ekki gegen Ziad gut mit, verpasste aber die letztlich frameentscheidenden Momente beim 0:2. Opa hingegen hatte wenig Mühe, sich mit 2:0 gegen Henning durchzusetzen. In der dritten Paarung wurde Finn von Andreas das Leben schwer gemacht. Nach anfänglicher Dominanz brachte unser Jüngster die Partie zur Halbzeitführung dann aber doch durch.

Opa unter Druck am besten

Nach der Pause hatte Finn in einem eher unauffälligerem Spiel dann wenig Mühe. Mit dem 3:1 waren die Weichen im Grund gestellt, aber ..... Ekki verlor leider auch seine zweite Begegnung, und Opa musste einen 0:1 Rückstand hinnehmen. Herausragend dann die Breaks von 35, 32, 27, die das Spiel komplett drehten und BCB 4 zum dritten Sieg im vierten Ligaspiel führten.

 

Bezirksliga Pool: BC Break Lübeck 3 - BC Queue Hamburg 5 - 2:6 (2:2)

Trotz Halbzeitremis - BCB 3 verliert erstmals

Unsere dritte Mannschaft musste sich am Sonntagnachmittag erstmals in der laufenden Saison geschlagen geben. Der Start war dabei durchaus vielversprechend. Sven und Olaf brachten unsere Mannschaft mit überzeugenden Siegen (6:2, 10-Ball / 7:2, 9-Ball) zwischenzeitlich mit 2:1 in Front. Willy spielte zudem eine ansprechende 14-1 Partie. Letztlich setzte sich aber der Gast durch, und stellte zur Pause auf Unentschieden. Mögliche Vorentscheidung verpasst und Spannung für Durchgang 2 somit erhalten.

BCQ zielstrebiger - BCB unterliegt am Ende klar

Nur am Anfang konnten Olaf, Sven und auch Willy nach der Pause ebenbürtig agieren. Schnell zeichnete sich ab, dass Olaf die 10-Ball Partie abgeben muss, sodass Hamburg erstmals in Fürhung ging (2:3). Nach gutem Start entglitt Willy seine Partie, und auch Sven konnte keine großen Akzente mehr im 8-Ball setzen. Damit war die Partie für die Gäste bereits entschieden. "Passenderweise" musste sich dann auch noch Firouz bei 63:65 geschlagen geben. Bisher war die zweite Halbzeit BCB Hälfte. Am Sonntag nicht, und daher

Glückwunsch zum verdienten Auswärtssieg an den BC Queue Hamburg.

 

 

Unsere Partner

Alle Partner

Kontakt

BC Break Lübeck e.V.

Vereinsheim "BreakHouse"

Artlenburger Str. 15

-Eingang Händelweg-

23556 Lübeck

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.