Startseite
Bilder der 4. Lübecker Snookermeisterschaft Drucken E-Mail
Geschrieben von: Olav Ehlers   

Link zu den Bildern der 4. Lübecker Snookermeisterschaft: Bilder

 
Bericht 4. Lübecker Snookermeisterschaft Drucken E-Mail
Geschrieben von: Olav Ehlers   

Siegerehrung 4. Lübecker Snookermeisterschaft

v.l.: 3. Ronny Buchholz, 5. Florian Stiefenhofer, 5. Michael Drews, 2. Loris Lehmann, 1. Volker Buchwald, 3. David Falk

18.07.2016. Am letzten Wochenende trafen sich 18 Spieler, um den 4. Lübecker Snookermeister zu ermitteln. 17 Spieler spielten am Samstag in der Vorrunde um das Weiterkommen. Obwohl es 15 Plätze für das Achtelfinale gab – der Titelverteidiger Florian Stiefenhofer (SC Hamburg) war für das Achtelfinale gesetzt – waren spannende, dramatische und hochklassige Begegnungen mit der einen oder anderen kleinen Überraschung dabei. Das Tageshöchstbreak erzielte Loris Lehmann (SC SC Kiel) mit 61.

Die Auslosung am Sonntag ergab dann folgende Partien für das Achtelfinale:
Florian Stiefenhofer - Michael Meier 2:0
David Falk - Waldemar Adler 2:0
Pierre Becker - Volker Buchwald 1:2
Michael Gardt - Andy Maler 2:0
Loris Lehmann - Stefan Röttmer 2:0
Michael Drews - Daniel Ladwig 2:0
Ronny Buchholz - Willy Johannsen 2:0
Stefan Hardt - Jörg Petersen 1:2

Weiterlesen...
 
Ergebnisse 4. Lübecker Snookermeisterschaft 2016 Drucken E-Mail
Geschrieben von: Olav Ehlers   

Finale:
Volker Buchwald - Loris Lehmann 2:0

Halbfinale:
David Falk - Volker Buchwald 1:2
Loris Lehmann - Ronny Buchholz 2:0

Spiel um Platz 5:

Florian Stiefenhofer - Michael Gardt 2:0
Michael Drews - Jörg Petersen 2:1

Viertelfinale:

Florian Stiefenhofer - David Falk 0:2
Volker Buchwald - Michael Gardt 2:0
Loris Lehmann - Michael Drews 2:1
Ronny Buchholz - Jörg Petersen 2:0

Achtelfinale:

Florian Stiefenhofer - Michael Meier 2:0
David Falk - Waldemar Adler 2:0
Pierre Becker - Volker Buchwald 1:2
Michael Gardt - Andy Maler 2:0
Loris Lehmann - Stefan Röttmer 2:0
Michael Drews - Daniel Ladwig 2:0
Ronny Buchholz - Willy Johannsen 2:0
Stefan Hardt - Jörg Petersen 1:2

Hier befinden sich die Ergebnisse der Vorrunde: Ergebnisse

 
2. Bundesliga Snooker Drucken E-Mail
Geschrieben von: Olav Ehlers   

04.07.2016. Heute erhielten wir diese tolle Nachricht:

2. Bundesliga Snooker --> der BC Break Lübeck ist dabei !!!

Zur Info: auf Grund einer Abmeldung aus der 1. Bundesliga rückt unsere 1. Mannschaft als 5ter der Aufstiegsrunde und erster Nachrücker in die 2. Bundesliga Snooker nach.

Ein Traum wird wahr !!!

 
4. Lübecker Snookermeisterschaft Drucken E-Mail
Geschrieben von: Olav Ehlers   

4. Lübecker Snookermeisterschaft

 
Endturnier Trainingspokal Snooker 2016 Drucken E-Mail
Geschrieben von: Willy Johannsen   

27.06.2016. Am gestrigen Sonntag fand unser Abschlussturnier des Trainingspokal Snooker statt. Mit 13 Teilnehmern, die Dank Andrea und Stefan sehr gut verköstigt wurden, fand ein gelungenes Turnier mit dem Finale David Falk gegen Pierre Becker statt. Herzlichen Glückwunsch an den Sieger David.

Vielen Dank an alle Beteiligten
Willy Johannsen


v.l.: Pierre Becker, David Falk, Achim Hohenschildt, Marc Trepte

Weiterlesen...
 
Endturnier Trainingspokal Pool 2016 Drucken E-Mail
Geschrieben von: Olav Ehlers   

Ergebnisse vom Endturnier Trainingspokal Pool

25.06.2016. Nach spannenden Spielen holte sich Henrik Rentsch den Sieg im Finale gegen David Falk.

 
Relegation Snooker 2. Bundesliga Drucken E-Mail
Geschrieben von: Olav Ehlers   


v.l.: Pierre Becker, Marc Trepte, Bernd Frankmeier, David Falk, Henrik Rentsch

11./12.06.2016. Am letzten Wochenende ging es nach München, denn an diesem zentralen Ort fand die diesjährige Relegation zur 2. Bundesliga Snooker statt. Also machten sich David Falk, Marc Trepte, Bernd Frankmeier, Pierre Becker und Henrik Rentsch am Freitag auf den langen Weg in die bayrische Landeshauptstadt.

13 Mannschaften kämpften um die 4 Startplätze in der 2. Bundesliga. Eingeteilt in 4 Gruppen erwischte unsere Mannschaft die Gruppe B mit 1. DSC Hannover, 1. SC Schwalbach und 1. SC Limbach-Oberfrohna. Hochkonzentriert und äußerst kämpferisch gingen unsere Spieler zu Werke. So wurde es ein Auftakt nach Maß: Henrik, David und Marc gewannen ihre Spiele. Nur Pierre musste sich geschlagen geben. 3:1 gegen 1. SC Limbach-Oberfrohna, dieser Sieg gab die nötige Sicherheit um im zweiten Spiel einen ungefährdeten 4:0 Sieg gegen den 1. SC Schwalbach mit der gleichen Aufstellung einzufahren. Damit war das Viertelfinale erreicht. Im letzten Gruppenspiel am Sonntag reichte also ein Unentschieden zum Gruppensieg. Hier spielte dann Bernd für Pierre. Doch auch hier wollte „die Mannschaft“ sich nicht mit dem Minimum zufrieden geben. Nach dem durchaus etwas verschlafenen Start in die Partie stand am Ende ein 3:1 gegen den 1. DSC Hannover auf dem Papier.

Weiterlesen...